SPLIT - Tanzpädagogik in der kulturellen Bildung

Kunst schaffen, pädagogisch handeln, Zusammenwirken und Widerständigkeit initieren – Ein Spagat, das eigene künstlerische Schaffen in den Bildungsbereich zu integrieren. 

SPLIT ist ein berufsbegleitendes Bildungsprogramm für die pädagogische Arbeit mit der künstlerischen Bewegung und bietet die Gelegenheit, einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Methoden der künstlerisch-kreativen Arbeit mit der Bewegung im Kinder- und Jugendbereich zu erhalten. 

Mögliche Arbeitsfelder: Orte der formalen Bildung, wie Schulen und Kita’s, oder Orte der nicht-formalen Bildung in lokalen Bildungslandschaften, wie Musikschulen, Bibliotheken, Jugendkunstschulen und Freizeiteinrichtungen, Zirkusinitiativen und Vereine, Medienzentren und Theatern

SPLIT besteht aus drei Programmserien, welche jeweils den Schwerpunkt auf eine Altersgruppe der kulturellen Bildung setzt. Alle drei Serien haben auf die spezielle Altersgruppe zugeschnittene Themen. Ausprobieren von Methoden, Experimentieren und die praktische Anwendung im Sinne einer Selbsterfahrung sowie das Reflektieren und Kommunizieren sind der methodische Weg.
 
Serie #1: 
Herr Mops macht einen Hops – Tanzvermittlung in der Frühpädagogik
Arbeiten mit Kindern im Alter von 3-7 Jahren
 
Serie #2: 
Von Fischen und Zwergen – Tanz und Kreativität im Grundschulalter
Arbeiten mit Kindern im Alter von 6-12 Jahren
 
Serie #3: 
Monkey at the moon – Tanztheatralisches Arbeiten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
 
Finanzierung
Für die Belegung einer Serie kann eine Förderung aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" in Anspruch genommen werden.
 
Unter folgenden Voraussetzungen ergibt sich eine Teilnahmegebühr für eine Serie als Eigenbeitrag von 110€:
  • eine Tätigkeit als Künstler/in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr von 110€
  • das ausgefüllte und unterschriebene Formular zur Teilnahmeerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Das Formular senden wir vorher zu.)
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben. (Das Formular senden wir vorher zu.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen des Bildungsprogramm
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfragungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial
Es ergeben sich nun folgende Möglichkeiten für eure Gebührenberechnung:
  • Ich passe in die Förderbedingungen des ESF und möchte EINE Programmserie belegen: 110€
  • Ich passe in die Förderbedingungen des ESF und möchte ZWEI Programmserien belegen: 110€ + 515€ = 625€
  • Ich passe in die Förderbedingungen des ESF und möchte DREI Programmserien belegen: 110€ + 515€ + 515€ = 1140€
  • Ich passe leider NICHT in die Förderbedingungen des ESF und möchte eine Programmserie belegen: 515€
  • Ich passe leider NICHT in die Förderbedingungen des ESF und möchte ZWEI Programmserien belegen: 515€ + 515€ = 1030€
  • Ich passe leider NICHT in die Förderbedingungen des ESF und möchte DREI Programmserien belegen: 515€ + 515€ + 515€ = 1545€
Werden die Voraussetzungen für die Förderung nicht erfüllt, lassen sich die Kosten durch die Bildungsprämie verringern. Hiermit ist eine Förderung der Weiterbildung von 50 Prozent der Teilnahmegebühr, maximal jedoch 500 Euro möglich. Informationen unter bildungsprämie.info
 
Für die Anmeldung oder Fragen kontaktiert uns bitte unter: kontakt@senecaintensiv.de
Wir beraten Euch gern.