Produktion und Management - Qualifizierung im tanzkünstlerischen Kontext

03. - 09. Februar 2020

Seid ihr Künstler*innen im Bereich der Darstellenden Künste? Arbeitet ihr freiberuflich oder seid auf dem Weg dorthin? 
Seht ihr manchmal im Antrags-, Selbstständigkeits- und Finanzierungsdschungel den Wald vor Bäumen nicht ?
SENECA INTENSIV bietet euch eine Seminarreihe, die euch die wichtigsten Grundlagen zu rechtlichen,  betriebswirtschaftlichen und formalen Aspekten der Finanzierung von künstlerischer Arbeit im Bereich der Darstellenden Künste gibt. 

In sechs Tagesseminaren könnt ihr mit erfahrenen Dozent*innen verschiedene Themen bearbeiten, euch austauschen und Fragen stellen. Die Tagesseminare bilden jeweils eine abgeschlossene Einheit und können auch einzeln belegt werden. Für jedes Seminar erhaltet ihr eine Teilnahmebescheinigung. 

Tag 1 / Montag / 09:00-15:30   Wegweiser Förderung/ Beantragung von Projekten
Ideen brauchen Geld. Überblick über die Förderlandschaft Kommune – Land – Bund – Berliner Freie Szene, Finanzierungsmöglichkeiten- und strategien für die kulturelle Projektarbeit, Förderrichtlinien verstehen – Antragstellung und -formalitäten / Dozentin: Gabi Beier, ada Berlin
 
Tag 2 / Dienstag / 09:00-15:30   Konzept- und Budgeterstellung
Von der Idee zum Antrag, Erarbeitung von Kostenplänen anhand von Fallbeispielen, Kalkulation von Honoraren und Kosten – Untergrenzen und Richtlinien / Dozentin: Gabi Beier, ada Berlin
 
Tag 3 / Mittwoch / 09:00-15:30    Budgetverwaltung und Abrechnung, Verwendungsnachweise
Das Geld ist da – was nun?Vom Projektbeginn zur Durchführung – richtig Geld ausgeben und dokumentieren – Budgetkontrolle, Belege und Anforderungen, Schwerpunkt: öffentliche Fördergelder / Dozentin: Gabi Beier, ada Berlin
 
Tag 4 / Donnerstag / 09:00-15:30    Projektorganisation für freiberufliche Künstler*innen
Perspektiven der Projektleitung und künstlerischen Leitung: Informationen zu Bedingungen der Zusammenarbeit und Kooperation (rechtliche Aspekte und Kommunikation), Veranstaltungsbezogene Formalitäten (Veranstalterhaftpflicht u. ä., Honorare, GEMA u.a.), Organisieren und Kuratieren Im Anhang findet Ihr das aktuelle Plakat. / Dozentin: Gabi Beier, ada Berlin
 
Tag 5 / Samstag / 10:00-16:30    Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Künstler und Unternehmer - Businesskonzepte für darstellende KünstlerInnen, Auftragsbeschaffung, Preiskalkulation und Rechnungsstellung, Steuerarten und Buchführung, Dozentin: Dr. Angela Höhle
 
Tag 6 / Sonntag / 10:00-16:30   Rechtliche Grundlagen
Gründungskonzept, Selbständigkeit sowieKooperations- und Rechtsformen für Unternehmens- und Teamgründungen, Gemeinnützigkeit, Umsatzsteuerrecht, Vertragsgestaltung, Krankenkasse und Versicherungen 
Dozentin: Dr. Angela Höhle
 
Ort:   Europäisches Bildungswerk - Regionales Kompetenzzentrum Berlin, Alte Jakobstr. 79/80, 10179 Berlin (1. Etage)
 
Kosten:        
Dieses Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds - Senatsverwaltung für Kultur und Europa zu Berlin gefördert.
6 Tagesseminare: 32 €
5 Tagesseminare: 28 €
4 Tagesseminare: 24 €
3 Tagesseminare: 19 €
2 Tagesseminare: 14 €
1 Tagesseminar: 8 €
 
Anmeldung:
Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.
 
 
An der Seminarwoche „Produktion und Management - Qualifizierung im tanzkünstlerischen Kontext“ vom 04.02.2019 - 10.02.2019, gefördert vom Europäischen Sozialfonds - Senatsverwaltung für Kultur und Europa, haben insgesamt 20 Teilnehmer*innen (Künstlerinnen und Künstler) aus Berlin an einem oder mehreren Seminaren teilgenommen.