PLAYGROUND

PLAYGROUND bietet Tanzenden ein tägliches Training im Bereich der Improvisation. 
Improvisation erfordert körpertechnisches Können sowie einen Zugang zu kreativen Ressourcen, daher verknüpft jeder Unterricht Körpertraining, Technik und Improvisation als Methode und bietet so einen Spielplatz für Erkenntnisgewinne, künstlerisches Forschen, choreografische Ideen, Begegnung, Wachstum…
PLAYGROUND eröffnet die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum gemeinsam zu arbeiten - nachhaltig in einer Gruppenstruktur, die offen aber auch “committed” ist.

Das Programm zeichnet sich dadurch aus, dass die Tanzenden intensiv für drei Stunden täglich über einen längeren Zeitraum vertiefend an einer Improvisationsmethode arbeiten können.

 
Fakten
• 8 wöchige Slots + Open Jam + Sonderphasen, täglich wechselnde Dozent:innen
• Mo-Do, täglich 16-19 Uhr
•  1 Tag             18€ / 16€ für aktuelle Seneca’s
• 16 Tage           224€ / 192€ für aktuelle Seneca’s
Am Ende von jedem Slot findet ein OPEN PLAYGROUND statt, zu dem alle Beteiligten und Gäste eingeladen sind. 
In InstantCompositions, freier Improvisation, lecture performances… kommt es zu einem Aufeinandertreffen und einem Austausch der verschiedenen Improvisationsmethoden - it’s time to lab together.
 
Wer
PLAYGROUND richtet sich an erfahrene Tänzer:innen, Artist:innen, Performer:innen... (middle & advanced level).
                       
Die TEILNEHMENDEN sind eingeladen und herausgefordert den Reichtum von PLAYGROUND zu entdecken, sich weiter zu entwickeln, einen eigenen Stil zu finden, weiter zu formen, beobachten, hinterfragen, loslassen. In der gemeinsamen Zeit entstehen Konzepte, Erkenntnisse, Laborsituationen. Es öffnet sich ein weites Feld aus unterschiedlichen Stilen, Ansätzen, Werkzeugen, Einflüssen, Überzeugungen und Herangehensweisen. 
 
Die DOZENT:INNEN bieten unterschiedliche Techniken zur Improvisation an. Sie vermitteln ein eigenes Konzept der Improvisation, über das sie mit den Teilnehmenden in den Austausch treten. Es ergeben sich Schnittstellen sowie Spannungsfelder… 
Die Dozierenden verstehen sich als gemeinsames Dach des PLAYGROUND - Gemeinsam etwas denken wollen!
 
Wo
SENECA INTENSIV STUDIOS, Georg Knorr Straße 4 / Haus 10, 12681 Berlin
 
Wann
 
Slot 1/22
04. - 06.22
immer 16-19 Uhr
Montag: Alexander Carrillo
Dienstag: N.N.
Mittwoch: Birte Hendricks
Donnerstag: N.N.
 
Sonderphase 2/22
20.-23.06.22
immer 16-17 Uhr
Mo-Do: N.N.
 
Open Playground 2/22
24.06.22, 18 Uhr