Fachkompetenz Choreographisches Wissen

Choreographisches Wissen eignet man sich am besten durch eine umfassende Recherche an. Dazu gehören im Besonderen die fokussierte Arbeit mit anderen Choreographen, das eigene Ausprobieren und Experimentieren aber auch der kontinuierliche Austausch mit anderen.

In diesem Bildungsprogramm haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, gemeinsam mit 5 interessanten Choreographen zusammen zu arbeiten, deren choreographischen Weg kennen zu lernen und sich aktiv an deren kreativer Arbeit zu beteiligen.

Weiterhin stellen sie sich der Aufgabe eigene choreographische Etüden zu kreieren, dies im ständigen Austausch mit den anderen sowie mit einer begleitenden Person.

Am Ende können die erworbenen Fähigkeiten in einer eigenen choreographischen Arbeit präsentiert werden.

 

Wann

07.01.2019 - 16.06.2019, Vollzeit

Ablauf
07.01. - 10.03. Arbeit mit den Choreographen
(Erol Alexandrov, Annelie Andre, Serja Vesterinen, Meritxell Campos Olivé, N.N.)
 
11.03. - 21.05. eigenes Organisieren, Proben, Ausprobieren im ständigen Austausch und in Begleitung 
(Probenräume stehen zur Verfügung, Unterstützung bei der Konzepterstellung sowie bei der Umsetzung der eigenen Ideen)
 
22.03. - 16.06. gemeinsame Proben sowie drei Aufführungen in Berlin
 
Kosten
1125€, Ratenzahlung ist möglich
 
Anmeldung
Eine formlose Anmeldung (Kontakt, kurzer künstlerischer Werdegang sowie eine kurze Beschreibung, warum Du dieses Bildungsprogramm machen möchtest) bitte per Mail an kontakt@senecaintensiv.de
 
Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.